Meine Leser

14. Oktober 2013

Strandkorb als Raucherinsel

Es ist schon eine gewisse Zeit her, wo ich den Strandkorb gebastelt habe. In der Zwischenzeit hat der Sommer  das Weite gesucht und ich habe es ganz verpaßt zu zeigen.  Für einen  Geburtstag habe ich den Strandkorb gewerkelt und da der Beschenkte ein Raucher ist, habe ich den Korb (kleinen Scherz von mir) als Raucherinsel benannt.
Die Vorlage fand ich auf den Blog Schöne Sachen handgemacht und Meike ist die Designerin des guten Stückes. 
Und hier kommt mein Werk
 
hier kann man noch etwas verstecken

Ich hoffe mein Strandkorb gefällt Euch ein wenig. Der Beschenkte hat sich gefreut und so war auch ich erfreut.
Bevor ich meinen Post beende möchte ich mich noch bedanken für Euren Besuch auf meinem Blog und die lieben Kommentare. Ich freue mich immer ganz sehr darüber. Wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche und viele kreative Ideen.

Herzlichst Eure Kerstin



Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,

    der Strandkorb ist total super geworden und das mit der "Raucherinswel" ist hammerstark!!! Klar, dass man sich über so ein tolles Geschenk freut!!!

    Melde ich bald.... :-)

    GlG aus Ostfriesland
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Kerstin was ist das wieder für eine tolle und wunderschöne Arbeit, klasse
    lg gertrude

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine geniale Idee und so schön umgesetzt

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    der Strandkorb ist eine richtig schöne Idee - nicht nur dass er bei uns einen Ehrenplatz in der Vitrine hat (vor dem wilden kleinen Stitchi muss man alles schützen ;-)) war diese Idee eine ganz tolle. Detailverliebt bis ins kleinste Detail super gelungen voll niedlich und erinnert an Zeiten an der Ostsee - wie schon gesagt tolle Arbeit und ohne Ende aufwendig - schick.

    Sonnige Grüße aus Elgersweier

    AntwortenLöschen